Hilfe für die ganze Familie

„Sicheres Wohnen wie man es in einer Genossenschaft findet, reicht heute nicht mehr aus – wo immer mehr Menschen allein leben oder ihre Kinder allein erziehen, müssen auch neue Formen des Servicewohnens gefunden und Unterstützung geleistet werden.” (Heike Backhaus, Techn. Vorstand wbg)

Helfende Hände

Zum Weihnachtsfest 2013 besiegelten das Gothaer Mehrgenerationenhaus des Vereins Lebensart e.V. in der Pfarrgasse 9-11 und die wbg ihre Kooperationsvereinbarung. Dort finden die Mitglieder der wbg zahlreiche kompetente und helfende Hände:

  • ein Café mitten im Stadtzentrum mit 40 Sitzplätzen, ausreichend Kinderstühlchen, einer ruhigen Ecke, Kindertoiletten mit Wickelmöglichkeit, einem Stillsofa sowie ausreichend Platz zum Spielen und Toben
  • zwei große, verspiegelte Kursräume für verschiedene Sport-, Geburtsvorbereitungs- und Bewegungskurse, eine kleine Werkstatt für die „Macher von heute und morgen“
  • einen Tagungsraum für Sprachkurse, Vorträge, Beratungen oder Hausaufgabenhilfe
  • eine Küche, in der ausschließlich und leidenschaftlich selbst gekocht und gebacken wird
  • ein vielfältiges Kursprogramm vom autogenen Training, über Sprachschule bis hin zur Babymassage
  • zahlreiche Projekte vom interkulturellen Stammtisch über die „Spätlese“ bis hin zur Nähwerkstatt
  • haushaltsnahe Dienste von der Kinderbetreuung über Fensterputzen bis hin zur Einkaufshilfe
  • Serviceleistungen wie den Babybettverleih, Raumvermietung, Geschirrvermietung oder auch Catering
  • sowie jede Menge Möglichkeiten, sich selbst kreativ, handwerklich, organisatorisch, sprachlich, pädagogisch oder liebevoll und ideenreich einzubringen und selbst mitzumachen

Nähere Informationen unter www.mehrgenerationenhaus-gotha.de.