Verwaltung der Diakonie im Brühl eingezogen

DSC_1482 (2)B15Nur einen Steinwurf entfernt von ihrem bisherigen Büro fand die Diakoniesozialstationen gGmbH in Gotha mit dem neugebauten Brühl den idealen Platz für ihren neuen Standort. Das fünfköpfige Team der Verwaltung um Geschäftsführerin Kathrin Scharffenberg hatte sich vor allem dank des barrierefreien Zugangs durch den Fahrstuhl für den Einzug in das wbg-Objekt entschieden. Nicht ohne Grund: Das Verwaltungsbüro ist der zentrale Anlaufpunkt aller Mitarbeiter des diakonischen Pflegedienstes, aber auch aller Menschen, die Beratung zur ambulanten Pflege suchen oder einen Kurs zur Pflege von Angehörigen belegen – ein ungehinderter Zugang ist deshalb sehr wichtig. Wir heißen das Team herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Hier gehts zum Presseartikel der Gothaer Allgemeine.