wbg-Mitarbeiter bildeten sich zum Thema Demenz weiter

20161115_125536Bei einer Mitarbeiterschulung am 15. November informierte Nadine Gröger von der Diakonie Gotha das Team der wbg zum Umgang mit demenzkranken Menschen. Ziel sollte es sein, eine Sensibilisierung für das Thema zu schaffen, um bei Bedarf schnell handeln zu können. So lernten die Mitarbeiter der Verwaltung zum Beispiel, welche Formen der Demenz existieren, wie man sie erkennt und wie einfühlsam mit Betroffenen umgegangen werden kann.

Außerdem wurde diskutiert, wie ein optimales Wohnumfeld für Demente gestaltet werden kann. Gemeinsam möchten Diakonie und wbg Ansprechpartner für Angehörige und Betroffene sein, um rasch auf ihre Probleme und Bedürfnisse eingehen zu können. Die enge Zusammenarbeit von Wohnungs- und Sozialwirtschaft erweist sich hier als besonders wichtig und notwendig.