Ausflugsideen für den Herbst

Hier noch ein paar Tipps für die Feriengestaltung:

 

Tierpark Gotha

Am Rande von Gotha ist der Tierpark zu finden. 140 verschiedene Tierarten sind hier zu entdecken darunter: Bären, Tiger, aber auch einheimische Tiere wie Eulen oder Wölfe.
Ein Ausflug ins Streichelgehege darf natürlich für die kleinen Besucher auch nicht fehlen.

 

Schloss Friedenstein

Schloss Friedenstein ist eine frühbarocke Schlossanlage in Gotha, umgeben von einem schönen Schlosspark. Das Schloss ist der größte Schlossbau aus dem 17. Jahrhundert. Heute beherbergt das Schloss eine Vielzahl an Museen und das Ekhof-Theater.

 

Kasematten Gotha

Das Schloss Friedenstein wird von einer unterirdischen Festungsanlage , den Kasematten, umgeben.  Die geführte Besichtigung auf einer 300 m langen Tour ist für jede Altersklasse interessant.

 

Herzogliches Museum Gotha

Am Schlosspark, südlich gegenüber von Schloss Friedenstein, liegt das Herzogliche Museum Gotha. Das Gebäude ist im Stil der Neorenaissance aus dem 19. Jahrhundert gehalten. Im Museum kann man die Kunstsammlung der Herzöge von Sachsen-Gotha besichtigen. Die Kunstsammlungen enthalten ägyptische und griechisch-römische Antiken, Malerei der Renaissance, ostasiatische Kunst aus China und Japan sowie Skulpturen aus verschiedenen Epochen.

 

Marienglashöhle

Die Marienglashöhle liegt bei Friedrichroda im Thüringer Wald und ist auch sehr gut mit der Thüringer Waldbahn zu erreichen. Sie ist eine Schauhöhle, ein Schaubergwerk und keine Naturhöhle. Die Hohlräume entstanden durch den Gips- und Kupferbergbau. Bei einer Besichtigung erfährt man viel Interessantes über die Untertagewelt und die Entstehung von Marienglas-Gipskristallen.

 

Mini a Thür Ruhla

Der einzige Miniaturpark Thüringens ist immer einen Besuch wert. Im „Mini a Thür“ in Ruhla kann man viele kulturhistorische Bauwerke Thüringens im Kleinformat mitten in einer wunderschönen Landschaft bestaunen.