Bericht von Bernd Buttstädt

Unsere Fahrt mit der Kutsche zur Marine am 22. Oktober 2020

Wir sind im Marineclub Gotha nicht gerudert, haben keine Seemannsknoten gefertigt und keine Wurfleinen geworfen und haben auch kein Tauklettern veranstaltet. Sondern wir sind in eine mit zwei tollen Pferdchen gezogene Kutsche gestiegen und über den herbstbunten Seeberg gefahren. Segeln im Club kann auch nicht schöner sein. Anschließend, bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, wurde uns die Geschichte des Marineclubs in Gotha erzählt, welche Erfolge schon über die Jahre errungen wurden, welche Zukunftspläne anstehen und was beim Marineclub alles veranstaltet und geboten wird. Kutschfahrten waren aber nicht dabei.

Doch wir waren uns einig, diesen Besuch im Marineclub irgendwann im kommenden Jahr zu wiederholen und dann einmal unser Glück bei Seemannsknoten knüpfen und Wurfleine werfen zu versuchen und eventuell neue Rekorde aufzustellen.“

 

Bernd Buttstädt