Die Erdbeerzeit beginnt – Tipps für leckere Zubereitungsmöglichkeiten

 

Wissen Sie eigentlich, dass Erdbeeren zu den Nüssen gehören? Die rote Beere ist eine Scheinfrucht. Die eigentlichen Früchte sind die kleinen grünen Körner.

Aber lecker sind sie so oder so.

Vor allen Dingen sind Erdbeeren sehr gesund, denn sie besitzen viele Vitamine, wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente. Der Vitamin-C-Gehalt ist höher als in Orangen, dafür ist der Fruchtzucker sehr gering.

Erdbeeren lassen sich in den verschiedensten Varianten zubereiten, ob als einfache Zutat auf einen leckeren Eisbecher, einen schnell belegten Tortenboden oder einfach eine Erdbeermilch, im Joghurt oder Müsli.

 

Hier sind ein paar Tipps für Zubereitungsmöglichkeiten:

 

Erdbeer-Tiramisu

 

Zutaten:

1 kg     Erdbeeren
200 g  Joghurt
500 g  Mascarpone
200 g  Schlagsahne
160 g  Puderzucker
400 g  Löffelbiskuits oder Amarettis
6 EL    Ogangenlikör
1           Zitrone

 

Die Hälfte der gewaschenen und abgetrockneten Erdbeeren werden in klein geschnitten und mit dem Zitronensaft, 60 g Puderzucker und 4 EL von Organgenlikör mit einem Pürierstab zerkleinert. Die restlichen Erdbeeren werden in Scheiben geschnitten. Diese werden später zur Garnierung benötigt.
Den Joghurt und die Mascarpone, der restliche Orangenklikör und Puderzucker werden nun schaumig gerührt. Nun wird die Sahne steif geschlagen und unter die Mascarponemischung gegeben.
In einem Glas wird ein Drittel des Löffelbiskuits zerbröselt und abwechselnd das Erdbeerpüree, die Mascarponecreme und Erdbeerscheiben darin geschichtet, bis das Glas voll ist. Das Tiramisu muss nun mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Vor dem Servieren wird noch mit Erdbeerscheiben garniert.

 

Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren

 

Zutaten:

500 g  grünen Spargel
500 g Erdbeeren
150 ml Wasser
1/2       Zitrone
2 EL    Olivenöl
Salz, Zucker, Pfeffer nach Bedarf
Estragon
Petersilie

 

 

Zuerst wird der grüne Spargel in Stücke geschnitten und mit etwas Olivenöl in der Pfanne kurz angebraten. Danach wird der Spargel mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft gewürzt und mit dem Wasser ca. 5 Minuten gedünstet. Nach dem Abkühlen, wenn der Spargel nur noch lauwarm ist, kommen Petersilie und Estragon sowie die Erdbeeren an den Spargel und werden vermischt.
Je nach Bedarf kann nun noch abgeschmeckt werden.

 

Erdbeermarmelade mit Amaretto – eine Geschenkidee

 

Zutaten:

1 kg    Erdbeeren
500 g Gelierzucker 2:1
4 EL   Amaretto

Die gewaschenen und klein geschnittenen Erdbeeren werden mit dem Gelierzucker gekocht.
Nun wird der Amaretto hinzugefügt und mit dem Pürierstab verrührt.
Die heiße Marmelade sofort in die Gläser füllen und stürzen.

 

 

Viel Spaß beim Nachkochen!