Was Sie schon immer mal machen wollten – vielleicht ein Fotobuch?

Jeder kennt das – man fährt in den Urlaub oder ist bei einer tollen Veranstaltung und viele Fotos als Beweis und zur Erinnerung entstehen.

Und dann? Meist werden die Fotos nur noch auf dem PC gespeichert, um auf der Speicherkarte des Fotoapparates oder des Handys wieder Platz zu schaffen.

Dabei ist es gar nicht so schwer, die schönsten Erinnerungen in einem selbst gestalteten Fotobuch festzuhalten.

Wie geht das?

 

Zuerst sollte man die gespeicherten Fotos sortieren und sich eine Struktur überlegen. Auf jeden Fall sollte ein Konzept ausgedacht sein. So kann eine Reise chronologisch oder andere Ereignisse thematisch dargestellt werden.

 

Die Fotos können ggf. noch mal bearbeitet werden.  Vielleicht ist ein anderes Format besser oder der Kontrast oder die Helligkeit sollten bearbeitet werden. Hier gibt es viele Möglichkeiten, um das Beste aus dem Foto herauszuholen.

 

Günstige Anbieter für die Fotobuchgestaltung findet man im Internet. Nachdem man sich entschieden hat und die Software heruntergeladen ist, kann es losgehen.

In einfachen Schritten folgt man den Anweisungen, zu denen auch jeweilige Hilfestellungen angeboten werden.

 

Man beginnt mit der Auswahl des Formates des Buches oder „nur“ eines Heftes (wenn man erst mal probieren möchte), des Covers und der Qualität des Fotopapieres. Es besteht die Möglichkeit, die Fotos automatisch über das Programm in das Buch einfügen zu lassen oder es selbst zu gestalten. Die Anzahl der Seiten entscheidet über den Preis des Buches.
Es gibt viele Vorschläge, wie die Fotos auf jeder Seite abgebildet werden sollen, ob im Hochformat oder im Querformat, die Anzahl der Fotos, mit oder ohne Rahmen, ob es einen Hintergrund geben soll, in Farbe oder mit Muster. Es gibt so viele Möglichkeiten. Auch Text oder Grafiken lassen sich in den verschiedensten Variationen einfügen.

 

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Hat man damit erst mal angefangen, lässt es keinen so schnell wieder los und man entdeckt immer wieder neue Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Das Nacherleben des letzten Urlaubs, der eigenen Hochzeit oder eines besonderen Ereignisses macht jederzeit Spaß!